180508_Ideenkanal_327.jpg

Weg von Formularen, Expertenjurys und Preisgeld, hin zu Pitch-Videos, Kompliz:innen und Crowdfunding.

Der Ideenkanal ist ein jährlich stattfindender Open Social Innovation Prozess zur Förderung sinnstiftender Pionierprojekte im Alpenrheintal. Open Social Innovation steht für einen breiten, inklusiven und nachfrageorientierten Beteiligungsprozess (Open), um gesellschaftliche Herausforderungen (Social) mit neuen Lösungen (Innovation) zu adressieren.

Gehen wir ins Detail:

1. Einreichphase

→ 28. Okt. 2022 bis 22. Feb. 2023

Die Initiator:innen bewerben sich mit einem einmütigen Pitch-Video in einem der Themen- und Wirkungsgebiete (werden ab 1. Oktober 2022 veröffentlicht). Zeitgleich werden gezielt Kompliz:innen eingeladen.

2. Webinare & Projektschmieden

Während Einreichphase


Während der Einreichphase bieten wir in Zusammenarbeit mit den Themenpat:innen jeweils ein themenspezifisches Webinar sowie insgesamt drei Online Projektschmieden an, mit dem Ziel, potenzielle Initiator:innen bei der Konkretisierung ihre Ideen zu unterstützen.

24. bis 26. Feb. 2023

Die Öffentlichkeit bestimmt via SMS-Voting ihre Lieblingsideen.

3. Öffentliche Bewertung

4. Juryentscheid

→ 28. Feb. 2023

Die Themenpat:innen und die Ideenkanal Stiftung nominieren maximal fünf Projektideen pro Themen- und Wirkungsgebiet für die Pitch-Night.

5. Pitch-Night

→ 24. März 2023, 19 bis 22 Uhr (TBD)

Die nominierten Initiator:innen versammeln sich, um ihre Projektideen den Themenpat:innen und Kompliz:innen zu präsentieren. Dabei haben die Initiator:innen in einem ersten Schritt jeweils 60 Sekunden Zeit, um ihre Projektideen zu "pitchen". Darauf aufbauend haben die Initiator:innen jeweils drei weitere Minuten Zeit, um die aufkommenden Fragen der Kompliz:innen zu beantworten. Abschliessend nominieren die Kompliz:innen gemeinsam mit den Themenpat:innen maximal drei Projekte je Themengebiet.

6. Komplizen-Camps

→ 25. März 2023, 9 bis 18 Uhr (TBD) mit Ausklang

→ 01. Apr. 2023, 9 bis 13 Uhr (online)

Im Rahmen eines dynamischen Formats lernen sich die Initiator:innen und Kompliz:innen gegenseitig kennen, mit dem Ziel, dass kleine bedarfsorientierte Teams und Arbeitsgruppen entstehen, welche dann in Folgetreffen an der Realisierung der Projekte arbeiten; beispielsweise um Projektpläne zu entwickeln, Prototypen zu bauen, Crowdfunding-Kampagnen zu planen, Organisationen zu gründen, uvm.

7. Crowdfunding mit Matching Fonds

→ zwischen Mai bis September 2023

Die Projektinitiator:innen werden bei der Ausgestaltung und Durchführung tragfähiger Crowdfunding-Kampagnen unterstützt. Für jeden Franken/Euro der Unterstützer:innen gibt die Ideenkanal Stiftung dabei CHF/EUR 0.5 hinzu. Das Fundingziel der Projekte kann frei gewählt werden, allerdings ist die Förderung pro Projekt auf CHF/EUR 5.000 begrenzt.

8. Fortlaufende Angebote

→ monatlich

Es finden regelmässig Meetups sowie Webinare zu relevanten Themenbereichen statt.