180508_Ideenkanal_327.jpg

Das Ideenkanal-Format –  erfrischend anders

Die gemeinnützige Ideenkanal Stiftung bietet mutigen Macher:innen aus der Bodenseeregion einen kontinuierlichen Innovationsraum, um gemeinschaftlich sinnstiftende Pionierprojekte zu entwickeln und umzusetzen: von der vagen Idee bis hin zum finanzierten Projekt. Das seit dem Jahr 2011 bestehend Ideenkanal-Format ist dabei erfrischend und erfolgreich anders: anstelle von langen Formularen, Jurysitzungen und Preisgeldern, setzt die Ideenkanal Stiftung auf Pitch-Videos, Kompliz:innen und Crowdfunding. 

 

Gehen wir ins Detail:

190124_Ideenkanal_Pitch Night_401 (1).jpg
170519 Ideencamp 4-108.jpg

1. Bewerbungsphase mit diversen Angeboten

→ 03. Februar bis 29. Mai 2023

Um am Ideenkanal teilzunehmen, braucht es kein Ausfüllen von umfangreichen Formularen. Die Bewerbung der Initiator:innen erfolgt mittels eines einminütigen Pitch-Videos: persönlich, öffentlichkeitswirksam, auf den Punkt. Zur Hilfe bietet der Ideenkanal in Zusammenarbeit mit lokalen Partner:innen Ideensprints, Ideenschmieden und diverse Webinare an.

Hier gehts zu den detaillierten Teilnahmebedingungen.

2. Befürworter:innen sammeln

→ 02. bis 04. Juni 2023

Anfang Juni müssen die Initiator:innen während drei Tagen möglichst viele Befürworter:innen für ihre Ideen sammeln. Auf diese Weise werden die Ideen erstmals breiter bekannt gemacht und einem Akzeptanz- und Qualitätstest unterzogen. Die zehn meist-gestimmten Projektideen qualifizieren sich für die Teilnahme am weiteren Förderprogramm. Vor der definitiven Zusage führt das Ideenkanal-Team mit sämtlichen Initiator:innen ein einstündiges Telefoninterview.

3. Zweitägiges Ideencamp mit Open Air Charakter 

→ 30. Juni und 01. Juli 2023, Rathausplatz Vaduz, Liechtenstein

Das Ideencamp verbindet Mentoring-Formate mit inspirierenden Impulsvorträgen und kulturellen Auszeiten. Hier treffen die 10 überzeugendsten Initiator:innen der Bewerbungsphase auf über 40 Kompliz:innen. Umrahmt von Konzerten und Late-Night-Formaten werden gemeinsam Pläne geschmiedet  und der Grundstein für die weitere Zusammenarbeit gelegt. Das Ideencamp findet auf dem Rathausplatz und im angrenzenden Vadozner Huus statt. Während den öffentlich zugänglichen Abendveranstaltungen erwarten wir dabei rund 400 Personen: Teilnehmer:innen, Alumnis und Gäste aus dem Bodenseeraum.

4. Komplizentreffen (online)

→ Komplizentreffen #1: 06. Juli 2023, 19:00 bis 21:00 Uhr

→ Komplizentreffen #2: 31. August 2023, 19:00 bis 21:00 Uhr

→ Komplizentreffen #3: 24. Oktober 2023, 19:00 bis 21:00 Uhr

Während drei Komplizentreffen unterstützen die Kompliz:innen die Initiator:innen(-Teams) bei der Realisierung der Projekte; beispielsweise um Projektpläne zu entwickeln, Prototypen zu bauen, Crowdfunding-Kampagnen zu planen, Organisationen zu gründen, uvm. Durch diese enge Zusammenarbeit werden Expert:innen unweigerlich zu leidenschaftlich engagierten Kompliz:innen.

5. Crowdfunding mit Matching Fonds

→ 03. November bis 03. Dezember 2023

Die Projektinitiator:innen werden bei der Ausgestaltung und Durchführung tragfähiger Crowdfunding-Kampagnen unterstützt. Für jeden eingenommenen Franken/Euro gibt die Ideenkanal Stiftung dabei CHF/EUR 0.50 hinzu. Das Fundingziel der Projekte kann frei gewählt werden, allerdings ist die Förderung pro Projekt auf CHF/EUR 4.000 begrenzt. Durch das Crowdfunding werden potenzielle Zielgruppen finanziell miteinbezogen. Zugleich werden Projekte bekannt gemacht sowie auf ihre regionale Nachfrage, Attraktivität und Akzeptanz getestet.

6. Alumni Netzwerk

190125_Ideenkanal_Mentoring Sessions & FuckUp Night_1_131.jpg

→ Fortlaufend

Für Alumnis bietet der Ideenkanal im Dreimonatsrhythmus einen ungezwungenen Online Stammtisch sowie diverse Präsentations- und Networking-Möglichkeiten an. Darüber hinaus sind sämtliche geförderten Initiator:innen dazu eingeladen, sich im Folgejahr als Kompliz:innen zu engagieren.

Siehe Termine.

"Die Leute vom Ideenkanal haben mir Mut gemacht, mein Projekt auch wirklich durchzuziehen. Ohne ihre tatkräftige Unterstützung hätte ich es nie bis in die Fernsehsendung ‘Höhle der Löwen Schweiz’ geschafft und Investoren gefunden."

Severin Guerig

Initiator

"Durch den Ideenkanal konnte ich mehrere Tausend Franken sammeln. Dies war die erste wichtige Anschubfinanzierung. Mit diesem Betrag im Hinterkopf konnte ich zu weiteren Geldgeber:innen gehen und ihnen zeigen, dass uns schon andere Personen unterstützen und an das Projekt glauben. Dies hat Glaubwürdigkeit geschaffen."

Robin Schädler

Initiator

"Der Ideenkanal war für uns ein Sprungbrett, das uns ermöglicht hat, mit unserem Projekt so richtig loszulegen. Damit meine ich nicht einfach das Startkapital, sondern die Motivation, die mit dem Gewinn einherging, und die Kooperationen, die sich durch die Bekanntmachung ermöglichten. Ausschlaggebend war auch die Begleitung über das Ideencamp hinaus, durch Komplizen und durch das Ideenkanal-Team selbst."

Simon Egger

Initiator