Realisiere deine Idee mit Hilfe von Mentoring, Crowdfunding und Startup-Begleitung

Seit dem 9. August 2018 haben findige Ideengeber aus dem deutschsprachigen Raum die Möglichkeit, sich via Online-Voting für das viertägige Ideencamp im Januar 2019 in Liechtenstein zu qualifizieren. Dort werden die Ideengeber von über 50 fachkundigen Mentoren und Künstlern dabei unterstützt, tragfähige Projektpläne und Crowdfunding-Kampagnen zu entwickeln - der ideale Start für die darauffolgende Finanzierungsphase.

moderator

Bewerbung

Von: 09. August 2018
Bis: 18. November 2018

Ideen einreichen
Um am ideenkanal teilzunehmen, erstellen die Ideengeber auf www.startnext.com - mit über 900`000 Benutzer die erfolgreichste Crowdfunding-Plattform im deutschsprachigen Raum - ein Ideen-Profil. Dabei beantworten sie fünf Fragen und können entsprechendes Bild- und Videomaterial veröffentlichen. Erfüllt eine Idee unsere Teilnahmebedingungenwird sie auf Startnext freigeschaltet und erscheint automatisch auch auf der Webseite des ideenkanals, wo auch die weitere Interaktion mit der Öffentlichkeit stattfindet. Die Ideenprofile können bis zum Ende der Bewerbungsphase (18. November 2018) fortlaufend erweitert werden.

Das Augenmerk liegt auf Vorhaben, die sich in einem frühen Entwicklungsstadium befinden und einen positiven Beitrag zum Gemeinwohl leisten – in den Bereichen Umwelt, Mobilität, Technologie, Soziales, Bildung, Gesundheit sowie Kunst und Kultur. Entsprechende Initiativen dürfen dabei durchaus einen kommerziellen Hintergrund haben, um langfristig selbsttragend operieren zu können. Hier ein paar Beispiele bereits geförderter Ideengeber.

1

Qualifikation

Von: 21. August 2018
Bis: 03. Dezember 2018

Fans sammeln und Feedback erhalten
Ab der Veröffentlichung der Idee sind die Ideengeber dazu angehalten, möglichst viele Fans für ihre Ideen zu sammeln und können zudem wertvolles Feedback erhalten. Die zehn Ideengeber die bis zum 03. Dezember 2018 den grössten Zuspruch erhalten, qualifizieren sich direkt für das Ideencamp. Aus den verbleibenden 30 meistgestimmten Ideen nominiert die ideenkanal Stiftung bis zum 10. Dezember 2018 zehn weitere Ideengeber für das Ideencamp.

Entscheidungskriterien:

  • Motivation und Beweggründe
  • klare erreichbare Ziele
  • Sinn für unternehmerisches Denken
  • Art und Höhe der benötigten Unterstützung
3

Ideencamp

Von: 24. Januar 2019
Bis: 27. Januar 2019

Ideen gemeinsam mit Mentoren weiterentwickeln
Das Ideencamp verbindet Präsentations- und Mentoringformate mit inspirierende Impulsvorträge und kulturellen Auszeiten. Hier trifft der Unternehmer auf den Sozialarbeiter, der Treuhänder auf den Landwirt und der Spitzensportler auf den Handwerker. Umrahmt von Konzerten und Late-Night-Formaten werden gemeinsam mit den insgesamt 50 Mentoren und Künstlern Pläne geschmiedet, Geschäftsmodelle entwickelt, Prototypen gebastelt und Crowdfunding-Kampagnen konzipiert. Abschliessend präsentieren die Ideengeber ihre gereiften Projekte Entscheidungsträgern, Medienschaffenden und der geladenen Öffentlichkeit.

4

Crowdfunding

Von: 26. März 2019
Bis: 09. Mai 2019

Ideen finanzieren und bekannt machen
Nach dem Ideencamp vervollständigen die sechs Finalisten ihr bestehendes Ideenprofil mit Texten, Videos und Bildern und legen ein definitives Fundingziel und entsprechende Gegenleistungen fest. Jeder, der möchte, dass die Idee Wirklichkeit wird, kann das Projekt finanzieren helfen. Die Unterstützer können sich als Gegenleistung „Dankeschöns”, wie beispielsweise das fertige Produkt, auswählen oder die Idee mit einem freien Betrag fördern. Wenn das Projekt die festgelegte Finanzierungssumme erreicht oder überschreitet, bekommen die Initiatoren das Geld ausbezahlt und können Ihr Projekt realisieren – wenn nicht, geht das Geld an die Förderer zurück. Doch nicht nur Das Geld zählt. Crowdfunding hat das Potenzial, spannende, kritische und auch mal radikale Projekte zu ermöglichen, die es sonst wohl eher schwer gehabt hätten - und macht so unsere Welt etwas bunter.

Unterstützungspaket:

  • zweistündiges Telefon-Coaching mit Startnext
  • professionell Unterstützung bei der Produktion deines Kampagnen-Videos
  • professionell produziertes Bildmaterial
  • Internationale Öffentklichkeitsarbeit
  • Werbung via Google, Facebook und Instagram

Ideengeber, die am ideenkanal teilnehmen, aber nicht zu den sechs Finalisten gehören, können – aufbauend auf ihrem bestehenden Ideenprofil – dennoch selbstständig eine Crowdfunding-Kampagne starten und auf gewisse Coaching-Leistungen von Startnext zurückgreifen.

5

Begleitung

Bis: open end

Organisation aufbauen und Idee vermarkten
Je nach Bedarf stehen wir dir mit unseren Ressourcen und Netzwerk langfristig zur Seite: von der Firmengründung über die Öffentlichkeitsarbeit bis hin zum Fundraising. Zudem erhalten die geförderten Ideengeber für ein halbes Jahr eine gratis Mitgliedschaft im Technopark Liechtenstein.

Hier geht's zu den Teilnahmebedingungen

ideenkanal Ablauf zum downloaden

ideenkanal_Ablauf.pdf (pdf - 1.32 MB)
Newsletter

Suche Idee, Mentor
oder sonst was...

Startnext Logo Handshake Icon Ideenkanal Logo
Du wirst nun auf die Webseite unseres Partners Startnext weitergeleitet.

Startnext ist die erfolgreichste Crowdfunding-Plattform im deutschsprachigen Raum. Sie bietet unseren TeilnehmerInnen die bestmögliche Infrastruktur und Reichweite, um Feedback zu erhalten, Fans zu sammeln und finanziell unterstützt zu werden. Sämtliche Angaben auf Startnext werden in Echtzeit auf der ideenkanal Webseite übernommen.

Fortfahren