2. Tag des Ideencamps

Am zweiten Tag des ideencamps rauchten die Köpfe: Die Ideenteams sassen mit den Coaches und Mentoren zusammen, um in den Mentoring Sessions über ihre Ideen zu brainstormen. Zuvor gabs einen Input von Crowdfunding-Experten Tobias Meyer, der als Projektebetreuer bei Startnext arbeitet.

Abends wurde das Zelt für Jeden und Jede geöffnet. Es hiess: Bühne frei für Menschen, die schon mal etwas richtig in den Sand gesetzt haben: Die FuckUp Nights kam mit dem Ideencamp erstmals nach Liechtenstein, um die Kultur des Scheiterns zu zelebrieren. "I'm a Loser, Baby" wurde eingestimmt, nachdem Menschen von ihren grössten Misserfolgen erzählt haben! Dem Publikum wurde Mut gemacht, ein Risiko einzugehen.

Fotos von Sandra Maier, gesichtet.li

Erstes Treffen Coaches und Ideengeber

Crowdfunding Input

Mentoring Sessions

FuckUp Night

Suche Idee, Mentor
oder sonst was...