Eine Methode zur Entwicklung einer kurzen, überzeugenden und leicht zu wiederholenden Präsentation deiner Idee Der Pitch Guide

Weniger als 10 Mal schlafen und das ideencamp geht los! Im ideencamp wird vor allem mit zwei Methoden gearbeitet: Mit Crowdfunding und Pitching. Damit auch Menschen, die nicht dabei sein können, davon profitieren können, möchten wir euch diese zwei Methoden vorstellen. In diesem Blogeintrag lernt ihr mehr über Pitching! 

Design-Session mit Jakob "Juwee" Winkler

Dafür haben wir für euch einen Pitch Guide zusammengestellt. Darin könnt ihr mehr über die Methode, wie man eine kurze, überzeugende und leicht zu wiederholenden Präsentation einer Idee entwickelt. Die Datei zum Downloaden gibt es am Ende des Beitrages. 

Sara Kucica

Was ist ein Elevator Pitch?

Doch zuerst sollte geklärt werden, was ein Pitch genau ist: 

Der Elevator Pitch war ursprünglich eine Idee amerikanischer Verkäufer mit dem Ziel, Kunden und Chefs während der Dauer einer Aufzugfahrt von ihrer Idee zu überzeugen. Weil die selten länger als 60 Sekunden dauerte, mussten alle relevanten Informationen in dieses Zeitfenster passen: Kurzvorstellung, Begeisterung für das Projekt wecken und den Auftrag an Land ziehen oder den vielbeschäftigten Chef überzeugen. Heutzutage wird die Kurzpräsentation nur noch selten im Aufzug vorgetragen, sondern vielmehr dafür genutzt, den Gesprächspartner von der eigenen Person oder Idee zu überzeugen und Lust auf mehr zu machen.

In unserem Guide erfährt ihr mehr über den allgemeinen Aufbau eines Pitches. Wir setzen bei der Strukturierung von Geschäftsideen auf die bewährte CO-STAR© Methode der Enterprise Development Group. Was hinter dieser Methode steckt, ist im Guide erklärt. 

Tipps für den idealen Elevator Pitch

Zum Schluss gibt's 10 Tipps, damit dein Elevator Pitch nicht in die Hose geht.

Hier zeigen wir euch zwei davon:

Überlege dir einen starken Einstieg 
Bereits der erste Satz muss sitzen. Er dient dazu, die Neugier deiner ZuhörerInnen zu wecken. Das kann eine Frage, eine These oder ein interessanter Fakt sein. Achte auch darauf, Blickkontakt zu halten, um Selbstbewusstsein auszustrahlen. 

Sei authentisch
Du musst dich wohlfühlen bei der Präsentation, denn bist du verunsichert und trägst einen auswendig gelernten Text vor, merken das deine Zuhörer. Dein Vortrag klingt gekünstelt und der Funke springt nicht über. Lege stattdessen Persönlichkeit hinein. Bei der Vortragsweise brauchst du dich nicht zu verstellen. Liegt dir Humor, sei humorvoll. Ist deine Vortragsweise eher sachlich, dann vertraue darauf.

337-Disco-Ball-Woods-801x534

Komm an unsere Pitch-Night

An unserer Pitch-Night kannst du dich von den verschiedenen Pitches unserer 20 Ideengeber inspirieren lassen: 

Am Donnerstag, den 18. Mai 2017 (20:00 bis 23:00 Uhr), präsentieren die 20 qualifizierten Ideengeber im Rahmen des Ideencamps (Pitch Night) ihre Ideen erstmals den Mentoren, Coaches und Gästen. Jede Präsentation dauert maximal 60 Sekunden, gefolgt von einer dreiminütigen Fragerunde von Seiten der Mentoren und Coaches. 

Reserviere dein Ticket hier.

Newsletter

Suche Idee, Mentor
oder sonst was...

Startnext Logo Handshake Icon Ideenkanal Logo
Du wirst nun auf die Webseite unseres Partners Startnext weitergeleitet.

Startnext ist die erfolgreichste Crowdfunding-Plattform im deutschsprachigen Raum. Sie bietet unseren TeilnehmerInnen die bestmögliche Infrastruktur und Reichweite, um Feedback zu erhalten, Fans zu sammeln und finanziell unterstützt zu werden. Sämtliche Angaben auf Startnext werden in Echtzeit auf der ideenkanal Webseite übernommen.

Fortfahren