Erfolgsgeschichte Von der Idee zum Start-Up: frooggies zeigt wie's geht

Vor zwei Jahren begann alles mit einer simplen Idee - heute ist  frooggies ein aufstrebendes Start-Up. Ihre Geschichte zeigt, dass auch Hirnflausen, die in den Ferien entstehen, sich zu erfolgreichen Unternehmen entwickeln können. Beim nächsten ideenkanal wird frooggies-Philippe seine Erfahrungen als Mentor einbringen. 
frooggies_Smoothie-Kreation
Wir drehen die Uhren drei Jahre zurück: Damals reiste Sarah Nissl-Elkuch (32) mit ihrem Mann Philippe Nissl (32) und ihrem Bruder Patrick Elkuch (33) zusammen nach Brasilien. Dort surften sie, sonnten sich am Strand von Copacabana und schlürften am liebsten jeden Tag Smoothies aus frischen Mangos und Ananas. Wieder zu Hause hielt der Wunsch nach frischen Smoothies an – doch damit kamen auch die schimmelnden Früchte, lästigen Fruchtfliegen und Berge von Kompost. Eine Lösung musste her, wie sie Früchte haltbar machen konnten. Die drei Liechtensteiner, die alle in der Finanzbranche beheimatet sind, wagten sich auf neues Terrain: Mit frooggies gründeten sie ein Start-Up, das gefriergetrocknetes Fruchtpulver ohne Zusatzstoffe für Drinks, Smoothies, Joghurts, Müeslis und Desserts vertreibt. 
Frooggies Präsentationsabend ideenkanal 2015

Von der zündenden Idee zum Unternehmen

Doch der Reihe nach. Nachdem die Idee in den Köpfen der drei Feuer gefangen hatte, machten sie sich ans Tüfteln -  bis Ende 2014 alles ausgereift war. Der Name frooggies [fru-tsch-iis] stand: Ein Wortspiel aus den Begriffen „fruits“, „smoothies“ und „veggies“. Sie gründeten ein Familienunternehmen und starteten eine Crowdfunding-Aktion. „Als mehr als die Hälfte der Spenden von wildfremden Menschen kamen, merkten wir: Das könnte funktionieren!“, sagt Gründungsmitglied Philippe. Kurz bevor das Produkt auf den Markt ging, machte das frooggies-team auch beim ideenkanal mit. Dort holten sie sich das nötige Know How, das ihnen fehlte. Denn dank ihren abgeschlossenen Studien im Bereich Wirtschaft und Kommunikation wussten sie, laut Philippe, zwar alle, wie man „richtig rechnet und wie Marketing funktioniert“, doch die Lebensmittelbranche war Neuland für sie.
Frooggies mit ideenkanal Trophäe

Unterstützung vom ideenkanal

Der Kaffee-Röster Peter Demmel zeigte ihnen, wie der Umgang mit den Händlern funktionierte. Auch heute haben sie noch Kontakt mit ihm – zum Beispiel leiht er ihnen manchmal seinen Anhänger aus. Helen Konzett-Bargetze vom Verein Tellerrand wusste über Fairtrade Bescheid und auch die Health Coach und Ernährungsberaterin Ina Grizeli liess ihr Wissen einfliessen. Durch den ideenkanal profitierte frooggies ausserdem von der Berichterstattung in den Liechtensteiner Medien.

Internationaler Erfolg

Danach ging es steil bergauf: Im Jahr 2015 gewannen sie den Businessplan Wettbewerb Liechtenstein Rheintal und den Fairtrade Preis vom Verein Tellerrand. Fortan schnupperte frooggies auch Luft ausserhalb des Rheintals: In der VOX-TV-Show „Die Höhle der Löwen“ konnten sie Jochen Schweizer als Investor sowie Partner für eine neue Produktlancierung gewinnen und vor kurzem berichtete Galileo auf Pro7 über sie.
 

Sein Wissen und seine Erfahrungen möchte Philippe nun gerne teilen. „Ich habe mit frooggies in den letzten Jahren etwas durchgemacht, das nicht jeder durchgemacht hat. Als Mentor beim ideenkanal kann ich jemandem helfen, der ganz am Anfang steht. Ich kann Tipps geben, beratend zur Seite stehen und über Hürden hinweghelfen, die ich selbst schon mal mit meinem Unternehmen nehmen musste.“

frooggies_Auszug aus dem Sortiment

Neue Produkte in der Pipeline

Ihre Strategie sei, Entscheidungen so schnell wie möglich zu fällen. „Bis jetzt haben wir noch keinen fatalen Fehler begangen, der uns das Genick brechen würde. Wir haben viel Glück gehabt!“ Vor kurzem holten sie sich vier Mitarbeiter ins Boot, damit sich die Gründer wieder auf die strategische Produktentwicklung fokussieren können. Denn in den kreativen Köpfen hinter frooggies schlummern noch zahlreiche Ideen für weitere Produkte, mit denen sie in Zukunft die Welt frischer, fruchtiger und gesünder machen möchten. 

Weitere Informationen auf www.frooggies.com oder ihrer Facebook-Fanpage.

Newsletter

Suche Idee, Mentor
oder sonst was...

Startnext Logo Handshake Icon Ideenkanal Logo
Du wirst nun auf die Webseite unseres Partners Startnext weitergeleitet.

Startnext ist die erfolgreichste Crowdfunding-Plattform im deutschsprachigen Raum. Sie bietet unseren TeilnehmerInnen die bestmögliche Infrastruktur und Reichweite, um Feedback zu erhalten, Fans zu sammeln und finanziell unterstützt zu werden. Sämtliche Angaben auf Startnext werden in Echtzeit auf der ideenkanal Webseite übernommen.

Fortfahren