Das war der ideenkanal 2018/19 Rückblick auf den 11. Durchgang des ideenkanals

Die Crowdfunding-Kampagnen der Ideengeber*innen endeten am 9.Mai 2019. Fünf der acht Projekte haben ihr Fundingziel erreicht und insgesamt haben sie über 50'000 Franken gesammelt. Die Projekte befinden isch nun in der Umsetzung. Damit ist der 11. Durchgang des ideenkanals zu Ende.

kick off ideenkanal 2019 technopark gruppenfoto

Startschuss im Technopark

Im Sommer 2018 wurde im Technopark in Vaduz der neue Durchgang mit dem ideenkanal-Team, dem Vize-Regierungschef Daniel Risch und allen ideenkanal-Fans eingeläutet: Ab jetzt waren die Kanäle wieder offen für neue Ideen! Bis zum 18.November 2018 war es möglich, seine Idee einzureichen. Insgesamt wurden 51 Ideen eingereicht. Die Ideen trudelten aus allen vier deutschsprachigen Ländern ein: 21 aus Liechtenstein, 13 aus Österreich, 3 aus Deutschland und 3 aus der Schweiz. 

Stimmen sammeln

Voting-Phase: Wer sammelt am meisten Fans?

Vom 18.November bis zum 3.Dezember 2018 hatten die Ideengeber*innen Zeit, auf ihrem Profil auf Startnext Fans für ihre Idee zu sammeln. Die 10 Ideen mit den meisten Fans wurden zum Ideencamp eingeladen. Insgesamt wurden 2484 Stimmen gesammelt! Die Idee Granville Café - Liechtensteins kleinste Bühne sammelte 218 und somit am meisten Fans. 10 weitere Ideen wurden von der ideenkanal-Jury ausgewählt. In diesem Blogbeitrag kannst du nachlesen, welche 20 Ideen nominiert wurden. 

"Beeindruckend war das Gefühl, ein Teil der ideenkanal-Familie zu sein und nicht gegen andere Ideengeber anzukämpfen. Zwischen Ideengeber, den Coaches und Mentoren entstand in Kürze eine Einheit, ein grosses Team mit gegenseitiger Unterstützung."

Kurt Ospelt & Roman Eggenberger Ideengeber & Gründer vom Granville Café
pferde stärken therapie ideencamp

Gemeinsam an Ideen arbeiten beim Ideencamp 2019

Diese 20 Ideengeber*innen kamen Ende Januar 2019 in den Technopark nach Liechtenstein. An der Pitch-Night präsentierten sie Interessierten und 40 Mentor*innen ihre Idee in einer Minute. Letztere wählten ihre 10 Lieblingsideen aus, mit denen sie die nächsten zwei Tage zusammen arbeiteten. Tagdurchs wurden Workshops und Mentoring-Sessions durchgeführt, abends öffnete sich das Ideencamp für Besucher*innen. Auf dem Programm standen Konzerte, eine Fuck-Up Night und ein Gala Abend. 

"Der ideenkanal bringt die Menschen dazu an sich und ihre Idee für mehr Gemeinwohl zu glauben und befähigt sie, ihre ersten Schritte dahin zu gehen."

Sandra Fausch Ideengeberin und Initiatorin der GemüseAckerdemie

Eindrücke vom Ideencamp 2019

(festgehalten von Bernie Kofler, reframe production)

180508_Ideenkanal_248-Bearbeitet

Mit Crowdfunding sein Projekt testen und startfinanzieren

Während dem Camp und danach arbeiteten die 10 Ideengeber*innen mit 40 Mentor*innen an ihrer Idee. Sie konzipierten eine Crowdfunding-Kampagne auf Startnext, die vom 26.März bis zum 9.Mai 2019 dauerte. 8 der Ideen haben ein Crowdfunding gestartet. Insgesamt haben sie 50'460 Franken gesammelt und Unterstützung von 343 Personen erhalten. Fünf der Projekt konnten ihr Fundingziel erreichen und ihr Crowdfunding erfolgreich abschliessen. Diese fünf Projekte sind: Das multifunktionale Sofa, Pferde Stärken Therapie, GemüseAckerdemie Liechtenstein, Granville Café und Insekten Kulinarik

Know how Transfer

Als Inspiration für die Ideengeber*innen haben wir im Vorfeld diverse Video-Interviews mit den im Jahr 2017 geförderten Ideengeber*innen erstellt. Im Rahnmen des Ideencamp 2019 gaben sie ihre Erfahrugen als Mentor*innen an die diesjährigen Ideengeber*innen weiter. So schliesst sich das Rad wieder. Und kommt ins Rollen.

Der ideenkanal gab uns die Chance unsere Idee vor erfahrenen Mentoren zu testen und zu entwickeln. Daraus konnten wir eine erfolgreiche Crowdfundingkampagne erstellen, die uns die Möglichkeit gab einen Marktest durchzuführen und zahlreiche Fans, unsere erste Community, zu gewinnen. Diese Komponenten waren die Basis zur Gründung von AlpenPionier. Ich empfehle jedem/r Gründer/in den Ideenkanal wärmstens und bin stolz Teil dieser wertvollen Community zu sein

Carlo Weber CEO AlpenPionier - geförderter Ideengeber und Mentor
Ideenkanal 2018/2019 Ablauf

Ausblick

Anstelle eines Preisgeldes setzt der ideenkanal seit dem Jahr 2017 auf Crowdfunding. In den ersten beiden "Test-Jahren" haben die Teilnehmer des ideenkanals dabei gemeinschaftlich über CHF 180`000 eingenommen. Das ist fast viermal so viel Geld, wie beispielsweise der Businessplan Wettbewerb im gleichen Zeitraum an Preisgeld ausgeschüttet hat, ohne dabei ein öffentliches Budget zu belasten. Crowdfunding hat sich somit als äusserst wirksame Form der Erstfinanzierung von neuen Ideen in der Startphase erwiesen - sogar im kleinen Liechtenstein. Vor allem aber hat sich gezeigt, dass die Projektideen durch die Einbindung der “Crowd” auf ihre regionale Nachfrage und Attraktivität getestet werden, eine starke Bindung zum Land Liechtenstein entsteht und deren Initianten auf eine unternehmerische Bewährungsprobe gestellt werden. Auf Grund dieser positiven Resonanz wollen wir unsere Aktivitäten im Bereich Crowdfunding weiter ausbauen. Dies mit dem klaren Ziel, um neben der Stärkung des nationalen Ökosystems für innovative Macher, vermehrt internationale Talente aus dem Alpenraum nach Liechtenstein zu holen, um hier neue, sinnstiftende Firmen anzusiedeln. Wir sind derzeit dabei einen entsprechenden Drei-Jahres-Plan auszuarbeiten und freuen uns diesen ab Ende September 2019 öffentlich vorstellen zu dürfen.

Danke!

An dieser Stelle gilt ein besonderer Dank allen Partnern​, die gemeinsam mit uns das Alpenrheintal bewegen. #purevalley

Newsletter

Suche Idee, Mentor
oder sonst was...

Startnext Logo Handshake Icon Ideenkanal Logo
Du wirst nun auf die Webseite unseres Partners Startnext weitergeleitet.

Startnext ist die erfolgreichste Crowdfunding-Plattform im deutschsprachigen Raum. Sie bietet unseren TeilnehmerInnen die bestmögliche Infrastruktur und Reichweite, um Feedback zu erhalten, Fans zu sammeln und finanziell unterstützt zu werden. Sämtliche Angaben auf Startnext werden in Echtzeit auf der ideenkanal Webseite übernommen.

Fortfahren