Poster, Presse, Videos, .. Kreative Wege, um Fans zu sammeln

Um eine Idee umzusetzen, braucht es neben Mut und Durchaltewillen auch die Bereitschaft, diese öffentlich zu kommunizieren. Da Unterstützer und Kunden nicht von alleinen kommen, müssen die Ideengeber in einem ersten Schritt der Bewerbung möglichst viele Menschen dazu bewegen, "Fan" ihrer Idee zu werden. Wer die meisten Fans sammelt, qualifiziert sich direkt für das Ideencamp. Viel wichtiger dabei ist jedoch, dass sich die Ideengeber dadurch ein starkes Unterstützer-Netzwerk für die anschliessende Crowdfunding-Kampagne aufbauen.

Über Facebook und Co. hinaus gedacht

Wir hören immer wieder das Argument, dass es jemand mit vielen Facebook-Freunden leichter hat, Fans zu sammeln. Sicherlich ist das ein Vorteil, doch wir sind immer wieder positiv überrascht, was sich die Ideengeber sonst noch für kreative Wege ausdenken, um auf ihr Vorhaben aufmerksam zu machen. Folgend haben wir Euch ein paar Beispiele des diesjährigen Durchgangs zusammengestellt:

Poster

Entdeckt beim Eingang zum Postgebäude in Vaduz. Chapeau.

Video-Botschaften

Ein super Beispiel dafür, voll und ganz hinter seiner Idee zu stehen.

"Also, werdet Fan meiner Idee. Ich sage jetzt schon mal Danke und freue mich, dass ich mit deiner Hilfe beim ideenkanal natürlich weiter komme."

Rosmarie B. I. Marxer Ideengeberin Mein Zyklus. Mein Potential.

Zeitungsartikel

Hier profitiert nicht nur die Idee, sondern auch der ideenkanal: Win Win!

Radiobeitrag

Da geht uns das Herz auf. (Klicke auf das Bild, um den Beitrag abzuspielen)

"Teilweise denkt man schon weiter, doch dann muss man wieder zurück kommen und sagen: eigentlich ist es jetzt wichtig, dass viel Stimmen bekommen, dass die Leute sensibilisiert und aufmerksam auf unsere Idee werden. Danach wird es sich eh zeigen, denn wir wachsen ja auch damit."

Christine Vladar Ideengeberin Inklusion Liechtenstein

Suche Idee, Mentor
oder sonst was...