KinderGarta Fuchsbau

Bildung, Geförderte Idee
Fuchsbau

Der Fuchsbau ist ein Ort für Kindergartenkinder von 4 bis 6 Jahren. Er bietet ein Angebot, welches auf Grundlage langjähriger Erfahrungen und Erkenntnissen aufbaut, wie das menschliche Gehirn lernt und wie sich der Mensch in seiner Persönlichkeit positiv entwickelt (Freinet, Wild, Montessori, Hüther). Der Kindergarten lädt an Vormittagen zum Spielen, Forschen und Entdecken ein. An 3-5 Tagen in der Woche können die Kinder drinnen und draussen Freude am eigenen Tun erfahren und voll aufblühen.

Worum geht es in dem Projekt?

Aufbau eines Halbtageskindergartens in Eschen. An 3-5 Vormittagen in der Woche können die Kinder Freude am eigenen Tun erfahren und ihr ganzes Potenzial entfalten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Eltern und Verwandte von Kindergartenkindern, Personen die sich eine Veränderung im Bildungssystem wünschen. Unternehmen, in denen Eltern Teilzeit arbeiten, Elternvereinigungen.
Wer sich dieses Lied von Sarah Lesch anhört und dabei berührt wird, ist hier am richtigen Ort. Das Ziel ist es, Räume zu schaffen, in denen offenes, selbsttätiges, aktives Spielen und begleitetes Lernen für Kindergartenkinder von 4-6 Jahren möglich ist.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Es ist notwendig, dass sich etwas in der Bildungslandschaft verändert. Wir wollen inspirieren und bei der Weiterentwicklung helfen. Es müssen neue Wege gebahnt werden, die es den Neugierigen ermöglicht weiterzugehen. 
Im KinderGarten Fuchsbau steht das Kind und seine ganz individuelle Entwicklung im Zentrum. Wir wollen damit einen Ort schaffen, der Kindergartenkindern das Spielen ermöglicht und ihnen Möglichkeiten gibt, sich spielend und im eigenen Tempo zu entfalten und entwickeln. Wir bieten das Know-How und die Kraft, etwas umzusetzen. Dafür benötigen wir eine Starthilfe.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Startphase des Kindergartens eingesetzt, das Erste und Allerwichtigste um loszulegen.

Montessori-Material
Matten für den Bewegungsraum, Kletterwand, Hangelringe
Cuboro Murmelbaukasten, Kapla-Steine
Farben, Pinsel, Papier
Werkbank, Werkzeug, Bodenbelag für den Werkraum
Hochbeete, Saatgut, Erde, Beerensträucher, Gartenwerkzeug
Yoga-Sitzkisten, Vorhänge, Regale

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein für Lernorte wurde mit dem Zweck gegründet, Lernorte im Rahmen der Schulpflicht (inkl. Kindergarten) aufzubauen und zu betreiben.

Im KinderGarten engagieren sich folgende Personen aktiv:
Christine Büchel, Kindergärtnerin, Montessori-Pädagogin 
Helene Kind-Thöny, Naturpädagogin
Judith Näscher, Kunstvermittlerin
Elias Kindle, Projektleiter nachhaltige Entwicklung

Newsletter

Suche Idee, Mentor
oder sonst was...

Startnext Logo Handshake Icon Ideenkanal Logo
Du wirst nun auf die Webseite unseres Partners Startnext weitergeleitet.

Startnext ist die erfolgreichste Crowdfunding-Plattform im deutschsprachigen Raum. Sie bietet unseren TeilnehmerInnen die bestmögliche Infrastruktur und Reichweite, um Feedback zu erhalten, Fans zu sammeln und finanziell unterstützt zu werden. Sämtliche Angaben auf Startnext werden in Echtzeit auf der ideenkanal Webseite übernommen.

Fortfahren