MemoreBox by RetroBrain R&D

Drogerie, Geförderte Idee
Bildschirmfoto 2017-06-22 um 12.56.29

Wir wollen unsere MemoreBox - die Sammlung unserer mit Wissenschaftlern (u.a. Charité, UKE, Max-Planck-Institut) und Praktikern (u.a. der Diakonie, Malteser) konzipierten und mit unseren Partnern (u.a. Microsoft, Ashoka) entwickelten, therapeutisch-präventiven Videospiele für Senioren - nach Liechtenstein bringen, und dort erstmalig deren Wirkung (z.B. Soziale Inklusion, Sturzvermeidung, kognitive Stimulation, emotionale Aktivierung) auf eine (alternde) Gesamtbevölkerung beobachten zu können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Einrichtungen der Altenpflege und der Rehabilitation; Krankenhäuser; aber auch Seniorentreffs und Mehrgenerationenprojekte

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Frage nach sozial gerechten, flächendeckend skalierenden und personalunaufwendigen Lösungen für gesundes Altern ist sowohl menschlich als auch medizinisch und nicht zuletzt gesundheitsökonomisch von höchster Relevanz. Mit unserem Ansatz von via Gesten intiuitiv steuerbaren Videospielen setzen wir zugleich ein neues, aber altbekanntes Menschenbild für das moderne Gesundheits- und Pflegewesen neu um: Der "Homo Ludens" ersetzt für uns die bisherige, eher an Passivität ausgerichtete Vorstellung von Patienten und Heimbewohnern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Crowdfinanzierung im Rahmen des ideenkanals erlaubt uns, als Social Business über unsere angedachte Planung hinaus unsere Lösungen schneller und flächendeckender erproben und für den Markt außerhalb von Deutschland anpassen zu können; in diesem Sinne werden wir Fünf der oben genannten Einrichtungen in Liechtenstein identifizieren, die mit uns arbeiten möchten, und ihnen unsere MemoreBox für ein Jahr kostenfrei zur Verfügung stellen können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Unser Social StartUp RetroBrain R&D ist eine vom Bundeswirtschaftsministerium (EXIST), der Stadt Hamburg (InnoRampUp) und Ashoka (IT4Change-Stipendium) geförderte Ausgründung mehrerer Universitäten, gilt international als "a benchmark in the therapeutic gamification industry" (LIFT Basel 2015), setzt als erstes Digitalprojekt überhaupt Deutschlands neues Präventionsgesetz um (gemeinsam mit der BARMER) und wird von der Europäischen Kommission als einziges StartUp im best-case-Report zur "Smart Silver Economy" aufgeführt; einen Eindruck zu unserem Team und unserer Geschichte gibt Anfang 2017 der SPIEGEL auf www.spiegel.de/wirtschaft/service/spieleentwickler-und-die-zielgruppe-senioren-a-1127385.html

Kontakt
Newsletter

Suche Idee, Mentor
oder sonst was...

Startnext Logo Handshake Icon Ideenkanal Logo
Du wirst nun auf die Webseite unseres Partners Startnext weitergeleitet.

Startnext ist die erfolgreichste Crowdfunding-Plattform im deutschsprachigen Raum. Sie bietet unseren TeilnehmerInnen die bestmögliche Infrastruktur und Reichweite, um Feedback zu erhalten, Fans zu sammeln und finanziell unterstützt zu werden. Sämtliche Angaben auf Startnext werden in Echtzeit auf der ideenkanal Webseite übernommen.

Fortfahren