180508_Ideenkanal_448-kleinerkleiner.jpg

Bist du bereit für dein Ideen-Abenteuer!?

Wir suchen mutige und ambitionierte Initiator:innen, die innovative Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen umsetzen wollen. Dafür bieten wir dir eine starke Community, Expertise, persönliches Coaching und Ressourcen mit denen du richtig durchstarten kannst. Die Teilnahme am Ideenkanal ist gratis und wir nehmen auch keine Anteile von dir. Vielmehr geht es uns darum, gemeinschaftlich die Gesellschaft systematisch und nachhaltig zu verändern. Dafür erwarten wir von dir, volles Commitment, Engagement und die Bereitschaft, dich aktiv in unsere Community einzubringen und dein Wissen & deine Erfahrungen jederzeit weiterzugeben. Ausserdem wünschen wir uns stets offenes und ehrliches Feedback von dir.

Fokus auf Wirkung

Initiator:innen sind für uns Teams oder Einzelpersonen, die innovative Lösungsansätze für ein gesellschaftliches Problem entwickeln. Für Initiator:innen steht die Wirkung an erster Stelle – sie sind motiviert etwas zu verändern. Machen statt nur reden – das macht Initiator:innen besonders.

Unternehmerisches Mindset

Du willst deine Lösungsidee in die Tat umsetzen, testen und verbessern. Andere können dich auf deinem Weg unterstützen – du bist ein Teamplayer. Du willst nicht länger warten – du willst jetzt mit dem durchstarten, was dir zur Verfügung steht.

 

Volles Comitment

Du hast Leidenschaft, Mut und Drang nach positiver Veränderung? Wir suchen nach Macher:innen, die bereit sind, Zeit und Energie zu investieren, Veränderung ernst meinen und motiviert sind, ihre Initiative auch wirklich in die Tat umzusetzen.

 

Durchhaltewillen

Du bist bereit jede Chance zu nutzen, um deiner Vision näher zu kommen. Du steckst Rückschläge weg und lernst daraus. Für dich gibt es kein “geht nicht”, du bist bereit neue Wege auszuprobieren und immer wieder aufzustehen. Denn du weißt genau, wofür du morgens aufstehst.
 

Anpassungsfähigkeit

 Du bist offen für Feedback und Austausch und dazu bereit, deine eigenen Gedanken zu verwerfen und deine Lösung stetig weiterzuentwickeln. Du suchst die Kooperation mit bestehenden Institutionen und bist bereit auf existierenden Lösungen aufzubauen.

Systemische Denkweise

Du schreckst vor der Komplexität an Akteur:innen, Ursachen und Folgen nicht zurück? Du handelst nicht nur aus purem Aktionismus, sondern du machst dir strategische Gedanken, wie die größtmögliche Veränderung bewirkt werden kann?

 

Was erhältst du alles durch eine Teilnahme am Ideenkanal?

  • Eine kuratierte und öffentlichkeitswirksame Plattform für den ersten Schritt ins Tun.

  • Eine Step-by-Step Unterstützung durch ein hochkarätiges Experten:innen-Team.

  • Langfristige Austauschmöglichkeiten mit gleichgesinnten Initiator:innen (Online-Meetups).

  • Die Präsentation sämtlicher Projekte in zielgruppengerechten Medien.

  • Unterstützung und Begleitung bei der Durchführung einer Crowdfunding-Kampagne.

  • Finanzielle Unterstützung durch einen Matching Fonds in Zusammenarbeit mit Startnext.

  • Weiterführende Fördergelder mittels eines reichweitenstarken Netzwerks (Stiftungen ...).

  • Fortlaufender Input zu diversen Themenbereichen in Form von Webinaren.

  • Präsentations- & Networking-Möglichkeiten in Folgejahren durch ein Alumni-Netzwerk.

"Die Leute vom Ideenkanal haben mir Mut gemacht, mein Projekt auch wirklich durchzuziehen. Ohne ihre tatkräftige Unterstützung hätte ich es nie bis in die Fernsehsendung ‘Höhle der Löwen Schweiz’ geschafft und Investoren gefunden."

Severin Guerig

Initiator

"Durch den Ideenkanal konnte ich mehrere Tausend Franken sammeln. Dies war die erste wichtige Anschubfinanzierung. Mit diesem Betrag im Hinterkopf konnte ich zu weiteren Geldgeber:innen gehen und ihnen zeigen, dass uns schon andere Personen unterstützen und an das Projekt glauben. Dies hat Glaubwürdigkeit geschaffen."

Robin Schädler

Initiator

"Der Ideenkanal war für uns ein Sprungbrett, das uns ermöglicht hat, mit unserem Projekt so richtig loszulegen. Damit meine ich nicht einfach das Startkapital, sondern die Motivation, die mit dem Gewinn einherging, und die Kooperationen, die sich durch die Bekanntmachung ermöglichten. Ausschlaggebend war auch die Begleitung über das Ideencamp hinaus, durch Komplizen und durch das Ideenkanal-Team selbst."

Simon Egger

Initiator

 

Was solltest du sonst noch wissen/beachten?

  • Unser Augenmerk liegt auf Vorhaben, die sich in einem frühen Entwicklungsstadium befinden und im Sinne der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs) einen positiven Beitrag für Menschen und Natur leisten. Bei bereits erfolgter Organisationsgründung, darf diese nicht weiter als zwei Jahre zurück liegen;​​

  • Sämtliche eingereichten Projektideen müssen parteipolitisch und konfessionell neutral sein und in irgendeiner Form einen Bezug zu den vorgegebenen Themenbereichen (SDGs) schaffen;

  • Der/die Initiator:in (oder mindestens ein aktives Teammitglied) muss im IBK-Raum wohnhaft sein und die dortige Bevölkerung muss direkt von der eingereichten Projektidee profitieren.

  • Der/die Projektinitiator:in muss volljährig sein (18 Jahre alt);

  • Über die Veröffentlichung der Projektideen entscheidet die Ideenkanal Stiftung;

  • Unvollständige Bewerbungen werden von der Onlineabstimmung ausgeschlossen;

  • Im Falle einer Manipulation bei der Onlineabstimmung behält sich die Ideenkanal Stiftung das Recht vor, fehlbare Teilnehmer:innen aus dem Wettbewerb auszuschliessen;

  • Die ideenkanal Stiftung behält sich das Recht vor, sämtliche Initiator:innen vor der definitiven Qualifikation für die Pitch-Night im Rahmen eines kurzen Telefoninterviews persönlich kennenzulernen. Dies um sicherzustellen, dass der/die Kandidat:in auch wirklich mit den Werten des Ideenkanals in Einklang ist und die nötige Zeit und Energie in die Realisierung des Vorhabens investieren kann/will. Fällt das Telefongespräch ernüchternd aus, kann die Ideenkanal Stiftung die Bewerber:in nach eigenem Ermessen von der weiteren Teilnahme am Ideenkanal ausschliessen und die nächst bestqualifizierte Idee nachnominieren;

  • Die Entscheidung der Ideenkanal Stiftung ist endgültig. Rechtliche Anfechtungen sind ausgeschlossen;

  • Zur Bestätigung ihrer Teilnahme am Ideencamp müssen die Initiator:innen jeweils ein Depot von CHF 250 hinterlegen. Wird dieses nicht hinterlegt, rückt ebenfalls die nächst bestqualifizierte Idee des entsprechenden Themenbereichs nach. Erst nach der Teilnahme am Ideencamp haben die Initiator:innen, falls erwünscht, das Anrecht auf eine Rückerstattung des Depots;

  • Initiator:innen haben keinen Anspruch auf die Erstattung der Aufwendungen in Folge der Teilnahme am Ideenkanal.

  • Das Working Capital wird in Form des Ideenkanal Matching Fonds ausbezahlt. Für jeden eingenommenen Franken/Euro im Crowdfunding gibt die Ideenkanal Stiftung dabei CHF/EUR 0.50 hinzu. Das Fundingziel der Projekte kann frei gewählt werden, allerdings ist die Förderung pro Projekt auf CHF/EUR 3.000 begrenzt;

Noch Fragen?

Ja? Dann lese erstmals unsere FAQs oder kontaktiere uns via hoi@ideenkanal.com.

 

Nein? Dann mach mit, es lohnt sich!