Suche

Endspurt beim Crowdfunding des Ideenkanals

Crowdfunding ist eine zielführende Möglichkeit für Projektideen, ihre nächsten Schritte gemeinsam mit der Bevölkerung zu finanzieren. Zusätzlich zur Unterstützung der Crowd hilft den Initiator:innen auch der Ideenkanal Matching Fonds, der jeden bezahlten CHF/EUR um 25 % erhöht. Aktuell befinden sich drei geförderte Ideen aus dem Ideenkanal 2021 im Endspurt ihrer Crowdfunding-Kampagne. Wie es ihnen dabei geht und was die nächsten Schritte sind, erfahrt ihr in diesem Blogbeitrag.


Welche Projektideen haben das Crowdfunding in Angriff genommen? Aus den zwölf geförderten Projektideen aus dem Ideenkanal 2021 haben sich drei dazu entschieden, ein Crowdfunding in Kooperation mit unserem Partner Startnext.com durchzuführen:


Aufblüherei

Stefanie Egle-Fiel ist die Initiatorin hinter der Idee Aufblüherei-Begegnungsraum Garten. Für sie war es genau der richtige Schritt, ins Crowdfunding zu starten, denn neben der bereits gesammelten Summe konnte das Vorhaben sowie das Team dadurch an Bekanntheit gewinnen und auch einige weitere Mitglieder überzeugen. In ihrer Kommunikation mussten sie aber auch feststellen, dass für viele Personen der Begriff Crowdfunding immer noch ein Fremdwort ist und es so einiges an Erklärung benötigt. Sie werden jetzt die letzten Tage nochmals dazu nutzen, um über diverse Medien und Veranstaltungen auf sich aufmerksam zu machen. Und nach dem Crowdfunding? Stefanie Egle-Fiel: "Wir sind gerade voll im Aufbau unseres Gartens und die ersten Angebote starten. Aber unseren Zwischenerfolg werden wir sicherlich gebührend feiern."



Speisereste-Kleinbiogasanlage

Michael Meirer ist einer der beiden Gründer des Vereins Rheintalgas und Initiator des Projekts Speisereste-Kleinbiogasanlage. Bereits in der ersten Woche ergab sich eine neue Chance, die jedoch vorerst einen Stop der Kommunikation zur Folge hat. Michael Meirer: "Wir geben aktuell hinter den Kulissen Vollgas und werden das Crowdfunding bis Ende Juni verlängern. Jegliche Unterstützung ist aber natürlich nach wie vor hilfreich und sehr willkommen."



WeEarth.Community

Jan Verdaasdonk und sein Team wollen mit dem Verein We Earth Menschen auf der ganzen Welt dazu bringen, mit ihrem Mitgliederbeitrag Bäume zu pflanzen. Damit möglichst viele Bäume gepflanzt werden können, braucht es auch möglichst viele Mitglieder:innen. Neben der bereits gesammelten Fördersumme, die vor allem für die Webseite benötigt wird, durfte der Verein seit Anfang des Crowdfundings bereits über 60 neue Mitglieder:innen im Verein aufnehmen. Jan Verdaasdonk: "Das ist ein toller Start für uns. Unsere Crowdfunding-Kampagne läuft noch etwas länger, bis Ende Juni. Unterstützt uns bitte weiter und werdet Mitglied."



Wie kann ich die Projekte unterstützen? Auf unserer Crowdfundingseite von Startnext.com kannst du dich genauer über die Projekte informieren, idealerweise ein passendes Dankeschön auswählen und das Projekt beim Erreichen des Finanzierungsziels unterstützen.


Wie kann ich auf dem Laufenden bleiben?

Um Updates zum weiteren Verlauf des Ideenkanals und der Projektideen zu erhalten, empfehlen wir, unseren Newsletter zu abonnieren oder sich an unserem nächsten Online-Stammtisch am 8. Juni 2022 um 18 Uhr anzumelden.


42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen