Suche

Erstes Meetup des IDK21

Wie geht es den Initiator:innen, wer konnte bereits weitere Erfolge feiern, wo gibt es Stolpersteine und wie können die Kompliz:innen weiterhelfen? Diese Fragen wurden am 25. November 2021 beim ersten digitalen Meetup im Plenum besprochen. Und soviel vorne weg, es gab Rückschläge, aber auch tolle Erfolgsmeldungen.



Biogas gibt Gas, we earth rollt an und die Fische kennen keinen Winterschlaf

Die geförderten Initiator:innen, Kompliz:innen und Themenpat:innen warteten allesamt gespannt auf den ersten lockeren Austausch seit den beiden Komplizencamps. Dementsprechend gross war die Freude als man sich via Zoom wieder gesehen hat. Während des Treffens haben alle teilnehmenden Ideenteams ausführlich über ihre Vor- aber auch Rückschritte berichtet. Die anderen Initiator:innen und Kompliz:innen haben rege Rückmeldungen und Inputs gegeben und sich so gegenseitig für die nächsten Schritte motiviert. Was besonders erfreulich ist, alle haben in der kurzen Zeit wichtige Erkenntnisse rund um ihr Vorhaben gesammelt, sich überlegt wie sie in die Umsetzung wollen und ihr Netzwerk ausgebaut. So ging es beispielsweise für Michael vom Projekt "FairRheinTalGas - Energie & Dünger aus Abfall" kurz nach den Komplizencamps nach Israel um dort Gasanlagen in Betrieb zu begutachten und sich ein Bild für eine mögliche Lösung hier vor Ort zu machen. "Eine tolle Möglichkeit, die uns weitere wichtige Kenntnisse einbrachte", so Michael am Meetup.


Wer mehr über die einzelnen geförderten Projekte erfahren möchte, findet unter dem Menüpunkt Ideen die Website und Kontaktdaten der jeweiligen Initiator:innen. Sie freuen sich über ihr Projekt Auskunft zu geben und neue spannende Kontakte zu knüpfen.


Wie geht es weiter?

Mit Hilfe der gesammelten Erkenntnisse und dem entstandenen Netzwerk liegt es nun an den Ideenteams die nächsten Entscheidungen zu treffen. So werden rund die Hälfte der 12 geförderten Ideen im Februar 2022 in ein Crowdfunding starten und so versuchen, ihr Vorhaben gemeinsam mit Hilfe der Bevölkerung - und dem Ideenkanal Matching Fonds - zu finanzieren. Du möchtest mehr zum Thema Crowdfunding erfahren, melde dich hier zum Webinar "Crowdfunding mit Startnext" am 8. Dezember 2021 an. Die anderen Initiator:innen haben sich dazu entschieden das Preisgeld in Anspruch zu nehmen und damit ihre nächsten Schritte zu finanzieren. So zum Beispiel mit Hilfe des Online-Workshops "Core Story mit Florian Oberforcher" am 01. Dezember 2021 um 18 Uhr. Möchtest du auch dabei sein? Dann melde dich hier an.


Das nächste Meetup für die geförderten Initiator:innen findet am 27. Januar 2022 statt. Weitere Webinare für die Öffentlichkeit werden fortlaufend unter dem Menüpunkt Termine kommuniziert.


Wie kann ich auf dem Laufenden bleiben?

Um Updates zum weiteren Verlauf des Ideenkanals und der diesjährigen Projektideen zu erhalten, empfehlen wir, unseren Newsletter zu abonnieren.


55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen