top of page
Suche

30 Erfolgsgeschichten aus dem Ideenkanal

Aktualisiert: 31. Mai

Seit dem Start des Ideenkanals im Jahr 2011 haben über 800 Personen und Organisationen am Ideenkanal-Inkubator teilgenommen. Daraus ist eine Vielzahl an Pionierprojekten entstanden, die heute unsere Region bereichern. Die Bandbreite an geförderten Projekten reicht dabei von innovativen Geschäftsideen, sozialen Initiativen und kulturellen Veranstaltung bis hin zu politischen Kampagnen und internationale Entwicklungszusammenarbeit. Was die Täter:innen des Ideenkanals dabei vereint, ist das Machen aus Überzeugung sowie den Willen, mit ihrem Tun unsere Zukunft aktiv mitzugestalten. In diesem Blogbeitrag stellen wir 30 der von der Ideenkanal Stiftung erfolgreich geförderte Projekte vor.


Bereit für eine ordentliche Portion Inspiration!? Tauchen wir gemeinsam ein in die Welt des Ideenkanals ...



Verein Rheintalgas – Erste Kleinbiogasanlage im Rheintal


Ziel des gemeinnützigen Vereins Rheintalgas ist es, die erste mit Speiseresten betriebene Kleinbiogasanlage im Rheintal zu insalliteren, die einerseits Fernwärme und andererseits nachhaltigen Dünger erzeugt. Eine Kleinbiogasanlage ist wie ein Tiny House: Sie kann nämlich fast alles, was auch eine grosse Biogasanlage kann, nur ist sie eben kompakter. Manche sagen, auch stylischer. Die Kleinbiogasanlage von Rheintalgas passt in einen 12m langen Schiffscontainer, der bestens mit einem LKW transportiert werden kann.

Weitere Informationen unter www.rheintalgas.com


 

Wahlhilfe Liechtenstein – transparente und unabhängige Plattform für die Landtagswahlen

Auf der Online-Plattform Wahlhilfe können Kandidaten für ein politisches Amt in Liechtenstein Fragen zu aktuellen politischen Themen beantworten. Bürger können die Antworten anschauen und dieselben Fragen auch gleich selbst ausfüllen. So finden sie heraus, für welche Werte die Kandidat:innen stehen und ob diese zu ihnen passen.

Weitere Informationen unter www.wahlhilfe.li


 

AlpenPionier – Lebensmittelhanf für alle

Die AlpenPionier AG bringt Hanf zurück auf den Teller. Das 2017 gegründete Unternehmen arbeitet mit über 30 Bio-Bauern aus der Schweiz und Liechtenstein zusammen. Auf mittler Weile über 50 Hektar Land produzieren die Alpenpioniere erstklassigen Lebensmittelhanf welche sie in einer Vielzahl innovativen Produkten alpenweit verkaufen.

Weitere Informationen unter www.alpenpionier.ch

 

Schweizer Taschengrill – Mehrweggrill für unterwegs


Die im Jahr 2017 in Ruggell, Liechtenstein, gegründete Mehrweg GmbH entwickelt und vermarktet alternative Lösungen zu den umweltbelastenden Einweggrills. Ihr Hauptprodukt, der innovative Mehrweggrill für unterwegs, kann durch unterschiedliche Module ergänzt werden und legt besonderen Wert auf nachhaltige und regionale Produktion sowie die Einbindung sozialer Organisationen in die Produktionsschritte. Mit der erfolgreichen Teilnahme an der Startup-Show "Die Höhle der Löwen Schweiz" konnte das Unternehmen ihre Produktion weiter ausbauen und entwickelt ihre Produktpalette kontinuierlich weiter.


Weitere Informationen unter www.taschengrill.ch

 

One Agape Sports & Education – Entwicklungszusammenarbeit in Nigeria


Zweck des vom ehemaligen Liechtensteinischen Fussballnationalspieler Andreas Gerster gegründeten Vereins OneAgape - Sports and Education ist es, die Lebensbedingungen benachteiligter Menschen aus Nigeria zu verbessern. Dies durch Sport, Bildung und Vergabe von Startgeldern für den Aufbau von Kleinbetrieben.


Weitere Informationen unter entwicklungszusammenarbeit.li/oneagape

 

Gartenkooperative Liechtenstein-Werdenberg – Solidarischer Landwirtschaftsgarten in Liechtenstein


Die Gartenkooperative Liechtenstein-Werdenberg ist eine selbstverwaltete Gemüsekooperative / solidarische Landwirtschaft. Gemeinschaftlich pachten die 250 Genossenschafter:innen 0.6 Hektar Land, das sie in Zusammenarbeit mit dem Biohof Weidriethof in Schaan, Liechtenstein, bewirtschaften. Seit Anfang 2015 produzieren die Genossenschafter:innen saisonales Bio-Gemüse, welches in Form von 95 Gemüsetaschen wöchentlich an die Genossenschafter:innen im Raum Liechtenstein und Werdenberg verteilt wird.


Weitere Informationen unter www.gartenkooperative.li

 

Verein Ackerschaft – Bringt den Acker in die Schule


Der Verein Ackerschaft ist seit 2019 an den Schnittstellen von Garten, Bildung, Nachhaltigkeit und Landwirtschaft tätig. Mit dem Bildungsprogramm GemüseAckerdemie, mit öffentlich organisierten Nachernteaktionen sowie der AckerKüche, einem nachhaltigen Verpflegungsangebot, will der Verein Ackerschaft die Euphorie fürs Gärtnern entfachen und die Wertschätzung für Natur und Lebensmittel in Liechtenstein fördern.


Weitere Informationen unter www.ackerschaft.li

 

Freecrowd – Skateboardkurse für Kinder und Jugendliche


Der Verein Freecrowd möchte Kinder weg vom Handy bringen und dazu motivieren nach draussen zu gehen und Sport zu treiben. Dafür bietet der Verein wöchentlich Skateboardkurse an Schulen und öffentlichen Plätzen an.


Weitere Informationen unter www.freecrowd.li

 

Mein Zyklus, Mein Potenzial – Menstruationsberatung für junge Frauen


Mit ihrem Zyklusbuch und dem dazugehörigen Zyklusrad will Rosmarie Marxer jungen Frauen Zugang zu mehr Körpergefühl und Selbstbewusstsein schenken sowie einen positiven Bezug zu ihrem Menstruationszyklus schaffen. Zusätzlich bietet Rosmarie Begleitungen und Kurse für Mädchen und Frauen, die noch mehr in ihr persönliches Zyklusbewusstsein eintauchen wollen.


Weitere Informationen unter mein-zyklusrad.com

 

Verein Eigenbrötler – Traditionelle Backkultur bewahren


Die Mitglieder des Liechtensteinischen Vereins Eigenbrötler pflegen und erhalten die ursprüngliche Herstellung von Brot und anderen Backwaren im häuslichen Sinn. Der Verein bezweckt die Wahrung der traditionellen Herstellung von Backwaren sowie die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für dieses ursprüngliche Handwerk. Sie tun dies mittels Workshops sowie ihrem mobile Brotbackofen, den sie an öffentlichen Anlässen zum Einsatz bringen. Der Verein spendet einen Teil seiner Einnahmen and gemeinnützige Organisationen in der Region.


Weitere Informationen unter www.eigenbroetler.li

 

Granville Café – Kaffee- und Kulturgenuss auf Rädern


Das Granville Café ist ein mobiler Kaffee-Bus mit einem Bühnen-Anhänger - bekannt als "Die kleinste Bühne Liechtensteins". In den Sommermonaten gastiert das Granville Café an öffentlichen Plätzen und Veranstaltungen im Rheintal und begeistert mit nachhaltigen Produkten und reichhaltigem Kulturprogramm. Auf Wunsch schafft der Täter Roman Eggenberger auch personalisierte Genusserlebnisse für private und geschäftliche Anlässe.


Weitere Informationen unter www.granville.li

 

Luculla Culinaria – Insektenküche


Luculla culinaria bietet zukunftsfreundliche Kochkurse an, die speziell auf die Themen nachhaltige Ernährung zugeschnitten sind. Ihre Angebote beinhalten alternative Proteine und Insekten, vegetarische und vegane Optionen, Zero Waste und Lebensmittelkonservierung. Die Kochkurse sind für alle gedacht, die lernen möchten, wie man köstliche Gerichte kocht und dabei auf die Umwelt achtet.


Weitere Informationen unter www.luculla-culinaria.com

 

Canale Grande – Belebung des Rheintaler Binnenkanals


Der Rheintaler Binnenkanal soll für Naherholung und Kultur mit ökologischem Mehrwert ausgebaut und genutzt werden können.


Weitere Informationen unter rhesi.org/planungsstand/freizeit-erholung

 

Aufblüherei – Erlebnisraum Garten


Der Verein „Aufblüherei – Begegnungsraum Garten“ ist ein im Jahr 2021 gegründeter, gemeinnütziger Verein mit Sitz in Feldkirch, welcher in zwei Gärten in Feldkirch ganzjährig gartenpädagogische Programme, Veranstaltungen und Naturerlebnisse für eine breite Zielgruppe anbietet. Bei monatlichen Kursen für Erwachsene oder Kinder, wie beim wöchentlichen „zemma gärtlara“ oder beim 3-wöchigen Gartenerlebnis für Kinder treffen ganz unterschiedliche Menschen aufeinander.


Weitere Informationen unter www.aufblueherei.at

 

We Earth - Gemeinsam gegen die Klimakrise!


Der Verein we earth – together against climate crisis e.V. schafft eine interaktive Spendenplattform, auf der Klimaprojekte von Menschen weltweit finanziert werden können. Mitglieder können durch das Einladen von Freunden ohne finanzielle Kosten Teil von we earth sein, mit Gleichgesinnten Klimaschutz verbreiten und über Verwendung der Spenden abstimmen.

Weitere Informationen unter www.wearth.community

 

pure* leben in Vorarlberg – Plattform für eine gesunde, nachhaltige & ethisch faire Lebensweise


Mit ihrer Online-Plattform, Veranstaltungen und Beratungsleistungen steht der Verein pure allen Menschen und Organisationen mit Rat und Tat zur Seite, die sich für eine umweltschonende und Mensch und Tier gegenüber respektvolle Lebensweise interessieren – oder sich bereits dafür entschieden haben.


Weitere Informationen unter pure.or.at

 

Verein PoBi – Politische Bildung mit Kindern und Jugendlichen


Der Verein PoBi – Politische Bildung mit Kindern und Jugendlichen ist eine parteiunabhängige Organisation in Tirol, die demokratiepolitische Workshops mit Schüler:innen veranstaltet, um ihnen die Funktion von politischen Systemen interaktiv und spielerisch näher zu bringen. Sowohl Demokratiebewusstsein als auch die Motivation junger Menschen, sich an politischen Prozessen zu beteiligen, sollen gestärkt werden.

Weitere Informationen unter www.pobi.at

 

Frooggies – 100% natürliches Fruchtpulver

Das im Jahr 2015 in Liechtenstein gegründete Unternehmen Frooggies stellte Fruchtpulver aus 100% echten, fein gemahlenen Früchten und ohne Zusatz von Zucker her. Anfänglich konzentrierte sich der Vertrieb weitestgehend auf den Liechtensteiner und Schweizer Markt. Mit ihrem Auftritt bei "Die Höhle der Löwen" schafften die Jungunternehmer:innen die Expansion in den Deutschen Markt. Nach erfolgreichen Jahren verkauften Sarah, Philippe und Patrick ihr Unternehmen an einen deutschen Grosskonzern.


Weitere Informationen unter www.die-hoehle-der-loewen.de/frooggies

 

Verein Pferde Stärken – Therapie für Kinder und Jugendliche

Der Verein Pferde stärken Therapie ermöglicht Familien, welche von schweren Krankheiten betroffen sind, kostenfreie pferdegestützte Therapie. Eine Umgebung, in der nichts an Krankheit erinnert, gibt für einige Zeit wieder etwas Normalität zurück und schafft Kraft für die Zukunft. Pferdegestützte Therapie ermöglicht es Kindern, ihre Erlebnisse zu verarbeiten, neue Kraft zu tanken und wieder zurück ins Leben zu finden.


Weitere Informationen unter www.pferdestaerkentherapie.at

 

Lara – Innsbrucks erster kostenloser Lastenrad Verleih

Der Verein Lara – Lastenrad Kooperation Innsbruck zur Förderung von nachhaltiger Mobilität in Innsbruck stellt allen Innsbrucker:innen gratis Lastenräder zur Verfügung. Mit diesen können Bürger:innen eine Vielzahl an Transporten, Grosseinkäufen und sonstige Erledigungen durchführen ohne dabei ein Auto nutzen zu müssen.


Weitere Informationen unter www.lastenrad-innsbruck.at

 

Fairvelo E-Cargobike-Sharing – Transportrad für alle

Mit Standorten in Bregenz, Dornbirn, Rankweil und Feldkirch bietet Fairvelo die Möglichkeit E-Cargobikes zu buchen und kostengünstig zu nutzen.


Weitere Informationen unter fairvelo.org

 

Caruso Carsharing – Nachhaltige Alternative zum Privatfahrzeug

Caruso Carsharing ist ein E-Mobilitäts-Angebot in der Region Vorarlberg und stellt eine nachhaltige Alternative zur normalen PKW-Nutzung dar. Die Idee hinter Caruso Carsharing ist einfach – Wie der Name vermuten lässt, sollen Autos mit anderen geteilt werden. Anstatt sich ein eigenes Auto anzuschaffen, wird ein Fahrzeug nur dann ausgeliehen, wenn es gerade benötigt wird. Das entsprechende Fahrzeug-Netzwerk und die Standorte werden dabei stetig erweitert. Die aktuellen Elektroautos sorgen für ein komfortables Fahrerlebnis und umweltfreundlicheren Transport.


Weitere Informationen unter www.carusocarsharing.com

 

FreeVeloPoint – kostenloses Fahrrad-Verleih-System in Liechtenstein


Der FreeVeloPoint war das erste dezentrale, kostenlose 24/7 Fahrrad-Verleih-System in Liechtenstein. 2015 sammelten die Initiant:innen gebrauchte Fahrräder in der Bevölkerung und liessen diese durch die geschützte Werkstätte Auxilia reparieren und einheitlich orange lackieren. Jedes Fahrrad erhielt seinen eigenen Namen und wurde durch den Verein für Betreutes Wohnen an eine der zahlreichen Stationen im Land verteilt. Die Fahrräder konnten 24h kostenlos ausgeliehen werden und an eine der 40 Station beliebig wieder retourniert werden. Nach gut sechs Jahren Betrieb wurde das äusserst erfolgreiche Pionierprojekt von der staatlichen Liemobil übernommen.


Weitere Informationen unter velopoint.li

 

Direkt Regional APP – Lebensmittel aus der Region für die Region


Lebensmittel aus der Region, für die Region. Direkt Regional ist eine App, die Produzenten und Konsumenten miteinander verbindet.


Weitere Informationen unter direkt-regional.com

 

In einer Welt ohne Erdöl – Ein Wimmelbuch für Jung und Alt


Das vom Illustrator Jakob Winkler als Wimmelbuch gestaltete Sachbuch für Kinder stellt die Frage, wie wir in Zukunft leben möchten und wie eine umweltverträgliche Zukunft ohne den enormen Erdölverbrauch unserer heutigen Zeit aussehen könnte.


Weitere Informationen unter www.fatimasfantastischereise.com

 

MyChoice – die Lehrstellen-Plattform für Liechtenstein


MyChoice informiert Lehrlinge über die verschiedenen Berufsbilder, stellt Lehrbetriebe vor und bietet diesen die optimale Plattform für das erfolgreiche Rekrutieren der Lernenden mit einem attraktiven und innovativen Firmenauftritt.


Weitere Informationen unter www.mychoice.info

 

Kräuternest – Kinder für Kräuter begeistern

2011 gründete Iris Lins die erste Kräuterwerkstatt für Kinder und Jugendliche - das "Kräuternest" war geboren. In vielen Workshops und Kursen mit Kindern verschiedenen Alters lernten sie, wie man die Faszination Kräuter an Kinder am besten weitergeben kann. Mit der Unterstützung des Ideenkanals konnte Iris ihre Aktivitäten weiter ausbauen. Heute vertreibt das Kräuternest Produkte in ganz Österreich.


Weitere Informationen unter kraeuternest.at

 

Nadelfin – Mehrwertschneiderei

Sarah Kucica alias Nadelfin repariert und veredelt Kleider in der Mehrwertschneiderei und lässt sie so weiterleben. Ihr Lohn dafür basiert auf freiwilligen Spenden. Menschen, die ihre Leistung in Anspruch nehmen, schätzen den Wert zwar unterschiedlich ein, sie möchte es aber jedem ermöglichen, sein reparaturbedürftiges Kleidungsstück weiterleben zu lassen. Meistens näht und flickt Sarah auf öffentlichen Plätzen, bei Ausstellungen und Festivals


Weitere Informationen unter www.ethify.org/nadelfin

 

Feld – Verein zur Nutzung von Ungenutztem


Der feld-Verein bietet in und um Innsbruck eine Austauschmöglichkeit für alle Interessierten und Mitwirkenden – im konsumfreien Raum.

Gemeinsam werden ungenutzte Ressourcen – materielle wie immaterielle – erkundet, deren Geschichte erzählt und Möglichkeiten gefunden, sie zu nutzen. Dadurch ergibt sich eine Vielfalt an neuen Möglichkeiten: Produkte, die Geschichten erzählen, und Unikate, die uns für den Wa(h)renWert sensibilisieren, entstehen.


Weitere Informationen unter feld-verein.at

 

1. Vorarlberger Jonglierconvention in Feldkirch

Im Jahr 2014 unterstützte der Ideenkanal die 1. Vorarlberger Jonglierconvention, welche im Reichenfeld nahe der historischen Feldkircher Altstadt stattfand und über 200 Teilnehmer:innen aus ganz Europa anlockte. Das Festival stand ganz im Zeichen vielfältiger, partizipativer Workshops. Dazu zählten neben Jonglieren auch Slackline, Vertikaltuch, Trapez, Einrad, Partnerakrobatik, Hoop und Feuer. Den Höhepunkt setzt die Gsi-JC am Samstagabend mit einer Galashow im Festsaal des Landeskonservatoriums und einem anschliessenden Konzert in der Poolbar.


Weitere Informationen unter www.gsijc.at



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page